Lean ExChange


   
 
Unsere nächsten Veranstaltungen:

22.03.2021 - 24.03.2021

06.09.2021 - 08.09.2021


Das Seminar
Die Erhöhung der Flexibilität der Produktion bei gleichzeitiger Reduktion von Kosten, Durchlaufzeiten und Beständen sind wesentliche Anforderungen an ein effizientes Produktionssystem. Ziel eines optimierten Wertstroms ist der kontinuierliche Fluss „One-piece-flow“. Im immer komplexer werdenden Produktionssystem mit einer steigenden Variantenzahl, bekommt die Produktionssteuerung ein größeres Gewicht. Deshalb werden selbststeuernde Regelkreise und stabile Prozesse immer wichtiger. In komplexen Organisationen Lean erfolgreich einzuführen wird der entscheidende Erfolgsfaktor in der Zukunft sein.


 
Zielgruppe
Sie sind in einem Produktions- oder produktionsnahen Bereich tätig und haben schon einige Erfahrung in der Optimierung von Wertströmen. Sie haben die Aufgabe, in immer komplexeren Produktionssystemen erfolgreich Lean einzuführen und die Komplexität zu beherrschen? Dann finden Sie hier einen umfassenden Ansatz.

Voraussetzungen
Voraussetzung für das Seminar sind gute Grundkenntnisse im Bereich Lean Production sowie Erfahrung in der Methode Wertstromdesign.

Die Teilnehmer können nach dem Seminar
komplexe Systeme beherrschen und Lean erfolgreich in der Produktion etablieren.

Empfohlene Bücher

 

Leistungen
3-tägiges Seminar inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausenerfrischungen,
gemeinsames Abendessen

Veranstaltungsort:
LMI Forum GmbH
Seminarraum:
Gothaer Str. 18 | 40880 Ratingen

Seminarzeiten:
09:00 Uhr - ca. 17:00 Uhr

Sonstiges:
Hotelempfehlungen sowie Anfahrtsbeschreibung
und Wissenswertes erhalten Sie von uns
mit Ihrer Anmeldebestätigung zum Seminar.
Finden Sie diese Infos auch gern vorab hier!

Gebühren
1.900  €  (Deutschland) zzgl. MwSt.
1.900 CHF (Schweiz) zzgl. MwSt.


Finden Sie das Anmeldeformular

weiter unten auf der Seite!

ProgrammTag 1
■   Der Fluss als Produktivitätsschlüssel
   Voraussetzungen für „One-piece-Flow“
   Die Schritte zur kontinuierlichen Fließfertigung
■   Auswahl der richtigen Produkte
■   Ermitteln des Kundentaktes
  Kapazitätsbedarf und Aufgabenverteilung
    in der Montagezelle
  Standardisierte Arbeitsabläufe als
    Voraussetzung für den kontinuierlichen Fluss
  Simulation „Standardisierte Arbeit“
  Wertstromdesign als Basistool für einen geglätteten Materialfluss
  Anwendungsfelder einer geglätteten Produktion
  Vorgehensweise zur Gestaltung eines nachfrageorientierten
    Produktionssystems mit überlagernden Wertströmen

Tag 2
  Grundlagen KANBAN
  Arten von KANBAN
  8 Regeln von KANBAN
  KANBAN-Fähigkeit
  Aufbau von selbststeuernden KANBAN-Kreisläufen 
  Berechnung KANBAN-Kreise
  Produktmix und Produktionsvolumen ausgleichen
    (HEIJUNKA Boxen und Einführung Pitch)
  Berechnung EPEI
  Berechnung KANBAN-Menge und -Anzahl
  Auslegung der Regelkreise mit Steuerungspunkt
    und Materialversorgung
  Plantafeln zur Steuerung

Tag 3
  Die 6 Erfolgsfaktoren zur Lean Excellence
    - Die Planung des Erfolges
    - Commitment der Führung,
    - Vorbildfunktion der Führung
    - Durchdringung der Organisation
    - ganzheitlichen Ansatz
    - Messung der Erfolge
  Lean Reifegradmessung

Kontakt

LMI Forum GmbH
Bovert 22
40670 Meerbusch
 
Herr Dr. Bodo Wiegand

Fon: +49 2159 53200 71
Fax: +49 2159 53200 72

E-Mail:
wiegand@lean-management-institut.de
Internet:
www.lean-management-institut.de